Hinweise für Besucher von Veranstaltungen in Ulm

Parken:

Bei den Fußballspielen des SSV Ulm 1846 Fußball sowie Großveranstaltungen in der UlmMesse und der Friedrichsau sind Verkehrsbehinderungen in der Ulmer Oststadt, insbesondere der Böfinger Straße, zu erwarten. Die Polizei empfiehlt deshalb den Besuchern und Gästen dringend, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. 

Anreise mit der Bahn: www.bahn.de

Fahrplan der Stadtwerke Ulm: www.swu.de

Im näheren Umfeld des Stadion, der UlmMesse und der Friedrichsau steht eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen zur Verfügung: 

P1 – VfL-Parkplatz

P2 – Parkplatz Stockmahd

P3 – Parkplatz UlmMesse

P4 – Parkplatz Volksfestplatz

Diese Parkplätze sind bei Veranstaltungen meist schnell belegt. Weitere Parkplätze unter www.parken-in-ulm.de. Hier finden sich auch P+R-Parkplätze.

Sicherheit:

Die Sicherheit in Ulm und der Region ist generell auf einem hohen Niveau. Die Besucherinnen und Besucher der Stadt und ihrer Veranstaltungen dürfen sich zu Recht sicher fühlen. Dafür sorgt auch die Polizei, die zusammen mit Ihren Partnern, Stadt, Rettungsdienste, Feuerwehr, Hilfsdienst, Veranstalter und viele andere, schon in der Planung der Veranstaltungen auf ein Höchstmaß an Sicherheit achtet. Denn die Besucherinnen und Besucher sollen ungestört und ungefährdet die Veranstaltungen besuchen können. 

Sofern es erforderlich ist, insbesondere aber bei Fußballspielen im Donaustadion, ist die Polizei im Einsatz. Bitte folgen Sie den Anweisungen der Polizeibeamten. Sie dienen Ihrer Sicherheit. Für den Fall, dass Anweisungen missachtet werden oder sich Auseinandersetzungen anbahnen geht die Polizei konsequent vor. Bitte halten Sie sich fern von Personen, die aggressiv auftreten oder die Veranstaltungen stören. Melden Sie solche Personen sofort der Polizei (Notruf 110). 

Wir wollen, dass Sie sicher leben.

Ihre Polizei Ulm.