Kurz und bündig

900.000
 Einwohner
4.155km2
 Fläche
12
 Polizeireviere
33
 Polizeiposten

Polizeipräsident

Christian Nill
1978 Eintritt in den Polizeidienst
1984 Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst
1993 Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst
2004 – 2007 Leiter der Polizeidirektion Ulm
2007 – 2010 Gesamtverantwortlicher für das Projekt BOS-Digitalfunk, Innenministerium
2010 – 2014 Leiter der Landespolizeidirektion beim Regierungspräsidium Stuttgart
2014 Polizeipräsident Ulm

Das Polizeipräsidium Ulm sorgt in seinem Zuständigkeitsbereich, dem Stadtkreis Ulm und den Landkreisen Alb-Donau, Biberach, Göppingen und Heidenheim für die Sicherheit der rund 900.000 Einwohner auf einer Fläche von 4.155 km2.

Von seinem Sitz in Ulm am Münsterplatz koordiniert und führt das Polizeipräsidium mit seinem Stab und den Stabsstellen die Sicherheitsarbeit der Kriminalpolizeidirektion mit acht Kriminalpolizeiinspektionen und drei Kriminalkommissariaten, der Direktion Polizeireviere mit zwölf Polizeirevieren, 33 Polizeiposten und einer Polizeihundeführerstaffel, sowie der Verkehrspolizeidirektion mit zwei Verkehrskommissariaten und einer Autobahn- und Verkehrspolizei.

Mit rund 1.500 Polizeibeamten, (1.250 bei der Schutzpolizei, 250 bei der Kriminalpolizei), stellen diese den größten Teil des Personalkörpers von  insgesamt 1.700 Beschäftigten des Polizeipräsidiums neben den 200 Tarifbeschäftigten und Beamten bei der Verwaltung.