Verkehrspräventionshinweise zur dunklen Jahreszeit

Früh einsetzende Dunkelheit und schlechte Witterungsverhältnisse führen dazu, dass insbesondere Fußgänger bei Verkehrsunfällen verletzt werden. 

Um Unfälle zu vermeiden ist jeder Verkehrsteilnehmer gefragt. Fußgänger sollten in der dunklen Jahreszeit bevorzugt helle, gegebenenfalls reflektierende Kleidung tragen. Nutzen Sie Ampeln oder Fußgängerüberwege. Fußgänger, die quer über die Straße laufen oder plötzlich zwischen geparkten Autos auf die Straße treten, begeben sich in eine gefährliche Situation. Verhalten Sie sich für andere Verkehrsteilnehmer vorhersehbar. Zweiradfahrer sollten stets mit Licht fahren. Vor allem in der Dunkelheit ist eine funktionierende und vollständige Beleuchtungseinrichtung an Ihrem Fahrrad/Motorrad ein entscheidender Sicherheitsfaktor. Halten Sie zudem Abstand zu anderen Fahrzeugen, um gefahrlos bremsen zu können. Auch Zweiradfahrer sollten für eine bessere Sichtbarkeit reflektierende Bekleidung tragen.

Sehen und gesehen werden – damit alle sicher ankommen!
zurück