Themenangebot für Schulen – Verkehrsunfallprävention

Informationen zu unserem verkehrsunfallpräventiven Themenangebot finden Sie im Themenkatalog.

 

Radfahrausbildung

Anlagen

Fahrerliste (Namensliste)

–> per Mail an die JVS und 1-fach zum 1. Besuch mitbringen

Elternmitteilung

–> Bitte zum 1. Besuch ausgefüllt mitbringen

 

Termine Radfahrausbildung Schuljahr 2018/2019

AKTUELL!!! Neues Arbeitsheft Radfahrausbildung – BITTE LESEN!!! — Hier gelangen Sie zum Bestellformular!

 

Landkreis Alb-Donau-Kreis

Landkreis Biberach

Landkreis Goeppingen

Landkreis Heidenheim

Stadtkreis Ulm

 

Informationen

Radfahrausbildung – Checkliste

Handbuch zur Radfahrausbildung

VwV-Radfahrausbildung 2017

 

 

Schulbussicherheitstraining (SST)

Der Bus ist das Verkehrsmittel Nr.1 auf dem Schulweg. Damit die Schülerinnen und Schüler ihren Schulweg mit dem Bus sicher zurücklegen können, bietet die Polizei das Schulbussicherheitstraining (SST) an. Das SST beinhaltet einen Theorie- und einen Praxisteil. Mit dem kurzweiligen Theorieteil im Klassenzimmer durch die Polizei soll ein gewisses Gefahrenbewusstsein bei den Schülerinnen und Schülern für die Busfahrt geschaffen werden. Beim anschließenden praktischen Teil durch ein lokales Busunternehmen werden durch qualifizierte Trainer fahrpraktische Demonstrationen an der Bushaltestelle durchgeführt. Durch das SST soll das Verhalten der Schülerinnen und Schüler auf dem Weg zur Haltestelle, an der Haltestelle und im Bus angesprochen und trainiert werden.

 

Anlagen

Tabelle zur Eintragung Ihrer Klassen- u Schuelerdaten

 

Informationen

Flyer HALTESTELLEN

Flyer BUS FAHREN – aber richtig

 

Mehr erfahren:

Gib Acht im Verkehr

 

 

Kindergarten / Grundschule

Mit Beginn des Kindergartens oder spätestens zum Schulanfang werden Kinder zu aktiven Verkehrsteilnehmern. Hierzu ist es von bedeutender Wichtigkeit, dass Kinder in Kindergärten, Kindertagesstätten und Grundschulen lernen, sich sicher im Straßenverkehr zu verhalten. Aus diesem Grund bietet Ihre Polizei einen Verkehrsunterricht für Kinder an. Den Kindern sollen hierbei die wichtigen Inhalte kindgerecht vermittelt werden. Gemeinsam wird ein sicheres Verhalten im Straßenverkehr theoretisch erarbeitet, welches in einem Lerngang praktisch geübt werden soll.

Die Eltern werden in einer Informationsveranstaltung über die Inhalte des Präventionsunterrichts durch die Polizei aufgeklärt. Die Eltern sollen zusätzlich, hinsichtlich des Themas „Kinder als Mitfahrer“, für eine entsprechende Sicherung bei der Beförderung von Kindern in Kraftfahrzeugen sensibilisiert werden.

 

Anlagen

Einladung Elterninformationsveranstaltung Kindergarten

 

zurück