Mitarbeiter/in im Bürodienst beim Verkehrsdienst Laupheim (m/w/d)

Beim Polizeipräsidium Ulm ist bei der Schutzpolizeidirektion / Verkehrspolizeiinspektion am Dienstort Laupheim nachfolgende Stelle neu zu besetzen:

Mitarbeiter/in im Bürodienst beim Verkehrsdienst Laupheim – Verkehrsgruppe (m/w/d)

(Teilzeit mit 75% Beschäftigungsumfang, baldmöglichst zu besetzen, befristet bis 31.12.2021, Eingruppierung in Entgeltgruppe 5 TV-L, Kennziffer: 2020-SPDir-03)

Die Befristung ergibt sich aus der Vertretung von Tarifbeschäftigten während deren Teilzeitbeschäftigung.

 

Aufgabengebiet

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

  • Mitwirkung bei der mobilen Geschwindigkeitsüberwachung im Außendienst (Durchführung von Geschwindigkeitsmessungen im Rahmen der Geschwindigkeitsüberwachung auf klassifizierten Straßen wie Bundesautobahnen, Bundesstraßen und Landesstraßen einschließlich dem ordnungsgemäßen Aufbau, der Justierung und Bedienung der Messtechnik an den angeordneten Messstellen, Protokollierung der ordnungsgemäßen Durchführung der Messungen, Führen notwendiger Statistiken und bei Bedarf Wahrnehmung der Aufgaben als Zeuge der Messung bei Gerichtsverhandlungen).
  • Abwesenheitsvertretung der Mitarbeiterin im im Geschäftszimmer des Verkehrskommissariats Laupheim (Steuerung des Postlaufs in Papierform sowie in digitaler Form, Terminüberwachung und Aktenablage, Durchführung von Schreibarbeiten sowie die Erfassung des Schriftverkehrs in einem elektronischen Vorgangsbearbeitungssystem).

Anforderungsprofil

Sie verfügen über:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r, Justizfachangestellte/r, Rechtsanwaltsfachangestellte, Sekretärin oder eine vergleichbare Ausbildung,
  • einen sicheren Umgang mit den gängigen MS-Office-Produkten (Outlook, Word, Excel, PowerPoint) sowie gute Schreibleistungen,
  • Bereitschaft zu selbstständigem und eigenverantwortlichen Arbeiten,
  • Flexibilität bei der Dienstzeitgestaltung und Bereitschaft zur Weiterbildung,
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässigkeit und körperliche Belastbarkeit,
  • nach Möglichkeit Grundkenntnisse in der StVO (für 2020-SPDir/VPI-01),
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Fahrerlaubnis Klasse B (für 2020-SPDir/VPI-01),
  • positive Grundeinstellung im Umgang mit Menschen.

 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens 25.02.2020.

Informationen zur Stelle und zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier:

zurück